Literatur & Radio von Helmut Gold

Biographie

Preise und Aktivit├Ąten

Radiosendungen

Seit 2013 eigene Sendereihe jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr  im Rahmen des „Kulturlochs“ des ältesten freien Radios der Schweiz: Radio Lora:

„Helgo: Was ist Klassik? Ist das Klassik?“

Sämtliche Sendungen sind nachzuhören im Sendungsarchiv von www.lora.ch

2015

03. Dezember

 

Hans Jürgen Syberberg

Eine Jubiläumssendung anlässlich des 80sten Geburtstags dieses Gesamtkunstwerks. Erinnerungen, Zitate und Ausschnitte aus Parsifal in der originalen Filminterpretation.

05. November

 

Unvollendetes

Sinfonien blieben Fragmente und konnten von Komponisten wie Franz Schubert, Ludwig van Beethoven, Anton Bruckner und Gustav Mahler nicht fertig gestellt werden. Zu hören sind diese unvollendeten Werke mit verschiedenen Interpreten.

01. Oktober

 

Violinakrobate und Hexenmeister - Das Wunderkind Jascha Heifetz

Mit den zwischen 1944 und 1946 entstandenen Miniaturen öffnete Jascha Heifetz die Grenzen zwischen sogenannter klassischer und populärer Musik. Der musikalische Bogen spannt sich von Brahms, Debussy über Gershwin, Bin Crosby bis zu südamerikanischen Standards.

03. September 

 

Darius Milhaud

Der Komponist gehörte 1920 der Groupe de Six an, wie etwa auch Jean Cocteau. Zu hören sind so bekannte Milhaud-Kompositionen wie Scaramouche, La Création du Monde und Le Boeuf sur le toit.

7. Mai 

Für die linke Hand

Nicht zuletzt Dank Paul Wittgenstein, dem Pianisten, der im Krieg seinen rechten Arm verlor, verdanken wir diverse Klavierwerke nahmhafter Komponisten. Es sind u.a. Werke von Bela Bartok, Paul Hindemith, Alexander Skrjabin zu hören, sowie auch Paul Wittgenstein als Solist.

05. März 

 

Das Theremin

Ein Vorläufer heutiger elektronische Klangerzeuger. Erfunden wurde dieses berührungslose Instrument bereits 1920 von Lew Thermen. Es wird auch heute noch eingesetzt bei ernster wie populärer Musik.

05. Februar

 

8 Hände auf 352 Tasten

Das Gershwin Piano Quartett spielt neben An American in Paris auch Werke von Astor Piazzola, MAurice Ravel, Igor Strawinsky und Cole Porter in eigenen Arrangements. Dem Quartett gehören Mischa Cheung, André Desponds, Benjamin Engeli unbd Stefan Wirth an.

2014

 
06. November

Arno Schmidt? – Allerdings Kunstmaler

Fiktive Fantastereien (zum 100sten Geburtstag)
Rede im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft der Arno Schmidt Leser in Hamburg 2014. Musikalische Umrahmung: „Und dann sitz ich da!“
Musikalische Reflexe auf das Werk Arno Schmidts von Burkhard Egdorf

04. September

Leo Brouwer

Ein musikalisches Portrait des kubanischen Komponisten, Gitarristen und Dirigenten, der in diesem Jahr seinen 75sten Geburtstag feiert.

03. Juli

Der Komponist Charles Spencer Chaplin

Charly Chaplin, der nie eine Note zu Papier brachte, komponierte die Musik zu seinen Filmen meistens selbst. Aufnahmen von 1916 bis 1971 sind zu hören. Interpretationen von Judy Garland bis zu den Prager Philharmonikern.

03. April

Ein Instrument geht fremd – das Cembalo

Das Cembalo eignet sich nicht nur für Bach und seine Zeit. Es lassen sich damit Ragtimes und Jazz spielen, es eignet sich für Minimal Music und Pop.

06. März

Zeit als Grenze der Musik

Conlon Nancarrow, ein Leben als Piano-Player Komponist. Namhafte Musiker wie John Cage, György Ligeti und Frank Zappa interessierten sich für die Kompositionen.

06. Februar

Carne Vale oder Abschied vom Fleisch bzw. Fröhlichkeit auf Bestellung

Eine multikulturelle, musikalische Reise durch den Karneval, u.a. von

Skydog, Wylon Jennings, David Garret, Berlioz, Saint-Saens, Paganini

2013

 
07. November

Richard Wagner und die Orgel

Als Solist steht im Zentrum auch der Dirigent, Cembalist und vor allem Organist Hansjörg Albrecht.

03. Oktober

Giuseppe Verdi – Josef Grün

Multikultureller Musikmix mit Titeln die „Josef“ und „Grün“ enthalten. Die Sendung anlässlich „Giuseppe“ „Verdis“ 200sten Geburtstag.

05. September

Nationalhymnen und die Todesstrafe

Der erste Donnerstag im Monat fiel diesmal auf den 1. August. Wegen dem Ferienprogramm wird diese Sendung deshalb heute nachgeholt. Sie widmet sich am Schweizer Nationalfeiertag jenen Ländern und ihren Hymnen, die heute noch die Todesstrafe ausführen und gedenkt somit an die vielen Gehenkten. Dem Verfolgten von heute und dem Helden von Morgen, Andrew Snowden, ist auch eine Hymne gewidmet.

04. Juli Gedenksendung für den kürzlich in diesem Land zum Tode Verurteilten, dem während der letzten Prozessjahre bereits ein musikalisches Denkmal gesetzt worden ist.
06. Juni

Mussorgskys Bilder einer Ausstellung

Neben der Urversion für Klavier, sind auch jene von Wladimir Horowitz, Maurice Ravel, Kazuhito Yamashita und Emerson, Lake & Palmer zu hören.

02. Mai

Hans Rott zum 155sten Geburtstag

Gustav Mahler bezeichnete Rott als Gründer der neuen Symphonie.

Zu hören gibt es die Symphonie in E-Dur.

04. April

Eine Moritat in Variationen

Die Moritat von Mackie Messer aus der Dreigroschenoper von Brecht / Weill und der Unzahl an Variationen.

07. März

Florence Foster Jenkins

Die einzigartige Lückenfüllerin des ernsten Liedgesangs.

 

Helgoart

Malerei, Film, Literatur & Radio

@   EN